Vitalblutdiagnostik

Ein kleiner Tropfen Blut repräsentiert das Millieu

DunkelfeldmikroskopieWas beim Auto das Öl, ist beim Menschen das Blut.

Durch ein spezielles Beleuchtungsverfahren werden im Dunkelfeld des Mikroskops die feinen Zellbestandteile des Bluts sichtbar und liefern wichtige Informationen über den inneren Zustand des Körpers.

Dabei wird in erster Linie die Qualität und nicht die Quantität beurteilt, im Gegensatz zu schulmedizinischen Laboruntersuchungen. Sie können sich sicher vorstellen, dass Sie schockgefroren noch aus den gleichen Teilen bestehen, quantitativ betrachtet. Jedoch werden Sie als Mensch nicht mehr die gleichen Qualitäten zu Vorschein bringen. Diese Lebendigkeit ist ein wichtiger Faktor, der von der Schulmedizin ausser Acht gelassen wird.

Dr. Günther Enderlein hat im 20. Jahrhundert die Grundlagenforschung in diesem Bereich, wie kein zweiter vorangetrieben. Seine Erkenntnisse daraus und die durch ihn entwickelten isopathischen Heilmittel sind heute ein Segen bei der Behandlung von verschiedenartigen Stoffwechselentgleisungen.

Der Einblick ins Millieu ermöglicht es tiefgehende Probleme zu erkennen, stützt die Vorgehensweise in der Behandlung und dient als visuelle Kontrolle. Dazu wird das Blutbild über einen Zeitraum von bis zu 48 Stunden auf pathologische Veränderungen hin untersucht und mit Videotechnik dokumentiert.

Darüber hinaus ist es für die meisten Klienten sehr spannend einmal live am Bildschirm mitzuverfolgen, welch vielgestaltiger Mikrokosmos sich in Ihrem Körper verbirgt. Ein Bild das sich einprägt und ein tieferes Verständnis für die Symbiose zwischen Mikroorganismen und dem System “Mensch“ fördert.
Gesundheitspraxis Sternestaub, Raum für Energie

KONTAKT

Gesundheitspraxis Sternestaub
Alex Bruggmann
Marktgasse 82
9500 Wil – CH

+41 78 810 15 52
alex@sternestaub.com

Hinweis: Die Wirksamkeit der Methoden ist teilweise nicht wissenschaftlich anerkannt, es wird kein Heilversprechen abgegeben.